Instrumentenkarussell

In einer Reihe von 8 Stunden kann man alle gängigen Instrumente kennen lernen, teilt sie in Gruppen ein (Streich-, Blas-, Zupf-, Schlag-, Tasteninstrumente) und darf sie ausprobieren, sofern es möglich ist. Trompeten dürfen geblasen werden, Geigen gestrichen werden, auf dem Kontrabass darf auch jeder Schrummeln.

Beim Saxophon allerdings kann nicht jeder blasen, aber jeder darf probieren, wie die Tasten gedrückt werden, wenn der Lehrer/die Lehrerin bläst.

Anschließend gibt es eine Informationsstunde für Kinder und Eltern, in der Fragen gestellt werden dürfen. Fragen zu den Instrumenten, oder auch zu den Kindern, und welches Instrument für das einzelne Kind geeignet ist.

Es gibt eine Begleitschrift „Welches Instrument soll ich spielen?“, die in den Filialen ausliegt und kostenlos abgeholt werden kann.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com